Tierheime in Bremen

Die Freie Hansestadt Bremen ist gemeinsam mit Bremerhaven ein eigenständiger Stadtstaat in der Bundesrepublik Deutschland und beheimatet etwa 670.000 Menschen, von denen viele ein Herz für Tiere haben. Dementsprechend sind Hunde, Katzen und Kleintiere in Bremen weit verbreitet und bereichern das Leben vieler Tierfreunde. Wenn die Tierhaltung allerdings aus dem Ruder läuft oder aufgrund veränderter Lebensumstände nicht mehr möglich ist, ist die Not bei Mensch und Tier groß. Hier helfen die Tierschutzvereine in Bremen weiter, die solche Vierbeiner aufnehmen und nach Möglichkeit weitervermitteln. An erster Stelle ist hier natürlich das Bremer Tierheim zu nennen, das allerdings längst nicht allein für den Tierschutz in Bremen steht. Einige weitere Organisationen engagieren sich hier ebenfalls für den Tierschutz und geben Abgabe- und Fundtieren eine Chance auf eine positive Zukunft bei verantwortungsvollen und liebevollen Besitzern.

Der Tierschutzbund in Bremen

Der Deutsche Tierschutzbund ist die Institution in Deutschland, wenn es um Tierschutz geht. In Bremen ist dieser ebenfalls mit einem eigenen Landesverband vertreten, der als Dachorganisation des Tierschutzes in Bremen und Bremerhaven fungiert. Wer sein Leben fortan mit einem Vierbeiner teilen und dabei einem Tier aus dem Tierschutz eine Chance geben möchte, erhält vom Landestierschutzverband Bremen Informationen und Adressen. Es muss also nicht immer ein Züchter oder der Zoofachhandel sein, wenn man sich ein Tier anschaffen möchte.

Tierschutzvereine in Bremen

Als Stadtstaat verfügt die Freie Hansestadt Bremen über relativ wenig Fläche und auch keine so große Einwohnerzahl wie andere Bundesländer. Dementsprechend ist auch die Zahl der Tierschutzvereine in Bremen nicht so hoch. Dies ist allerdings nur der Tatsache geschuldet, dass es sich um kein Flächenland handelt, denn an Tierliebe und Verantwortungsbewusstsein mangelt es den Bremerinnen und Bremern gewiss nicht. Es ist zwar leider Fakt, dass jedes Jahr viele Tiere im Tierheim landen, aber viele Menschen adoptieren auch solche Fellnasen und/oder engagieren sich selbst aktiv im Tierschutz. Wichtige Anlaufstellen für Tierschützer und Tierfreunde sind in Bremen so vor allem:

  • Tierheim Bremerhaven
  • Tierheim Bremen

Die Tierheime werden von entsprechenden Tierschutzvereinen betrieben. Zusätzlich gibt es noch private Organisationen und ehrenamtliche Tierschützer, die sich darüber hinaus für den Tierschutz in Bremen engagieren. Bremen ist vielleicht klein, zeigt so aber ein großes Herz für Tiere.

Tiervermittlung in Bremen

Unabhängig davon, ob es sich um ein öffentliches Tierheim oder eine private Tierschutzorganisation handelt, steht die Tiervermittlung in Bremen stets im Fokus. Vor allem Hunde und Katzen suchen vielfach ein neues Zuhause und warten in den Tierheimen in Bremen und Bremerhaven auf Interessenten, die ihnen nicht nur ein Obdach, sondern vor allem viel Liebe schenken können. Kleintiere, Vögel und Reptilien befinden sich ebenfalls vielfach in der Tiervermittlung und haben es verdient, ein eigenes Zuhause zu bekommen.

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)